Holunderbeerengelee

Zutaten:

  • 1kg schwarze
  • Holunderbeeren
  • 6 Limetten
  • 1 Päckchen
  • Gelierzucker
  • 250 ml Wasse

Zubereitung:

Die Holunderbeeren waschen, mit einer Gabel die Stiele entfernen und mit dem Wasser in einen Entsafter geben. Die Limetten abschälen, halbieren und ebenfalls dazu geben. Hierfür eignet sich am besten ein Heißentsafter, da dadurch mehr Pektin in den Saft gelangt. Die Entsaftung ist beendet, wenn alle Früchte aufgeplatzt sind. Nun muss der Saft abkühlen. Anschließen wird der Saft mit dem Gelierzucker für mindesten 4 Minuten kochend verrührt.

Das Gelee in gewaschene Einmachgläser füllen und Luftdicht verschließen.

So hält sich das Holunderbeerengelee an einem kühlen, dunklen Ort für mindestens ein Jahr.